10 Dinge, die man zum Reisen braucht

Eigentlich gibt es keine 10 Dinge, die man zum Reisen unbedingt braucht. Ihr wollt Reisen? Macht es einfach. Ihr müsst nur den ersten Schritt machen, der Rest kommt dann von allein.

Ich kann mich noch gut an unsere erste Fernreise erinnern. Diese fand im Jahr 2000 statt, ist aber immer noch so präsent wie am ersten Tag. Einer unserer Freunde hatte einen Job in einem Hotel in Paarl bei Kapstadt angenommen und uns dazu überredet ihn zu besuchen. Zum damaligen Zeitpunkt hatten wir keine Ahnung vom Reisen durch ferne Länder und Kontinente, aber davon haben wir uns nicht abschrecken lassen und sind losgestürmt um Flüge nach Kapstadt und zurück für uns zu buchen. Unser Freund hat uns dann eine Bed & Breakfast Unterkunft in Paarl für die ersten beiden Nächte gebucht und das war es dann. Das war unsere ganze Reisevorbereitung, vielleicht etwas unbedarft und blauäugig, aber wie sich im Nachhinein herausstellte absolut ausreichend.

Als wir dann furchtbar aufgeregt in Kapstadt ankamen stellte sich heraus, dass unser Freund leider überhaupt keine Zeit für uns hatte, da er und seine Frau schon wieder damit beschäftigt waren eine neue Stelle in einem Hotel in Abu Dhabi anzutreten. Er half uns noch dabei einen Mietwagen zu besorgen und dann standen wir da ohne Plan, ohne Unterkunft und einem Mietwagen für 3 Wochen. Und das alles in Südafrika, wo sie auch noch auf der falschen Seite fahren. Wir waren etwas ratlos, aber nach einer kurzen Panikattacke haben wir all unseren Mut zusammen genommen und sind einfach losgefahren. Und siehe da, es wurden die vielleicht aufregendsten und spannendsten 3 Wochen unseres Lebens. Wir hatten jede Nacht ein Dach über dem Kopf, vielleicht nicht immer das Schönste, aber es hat funktioniert und wir sind wohlbehalten nach 3 Wochen wieder in Frankfurt mit einem Sack voller einmaliger Erinnerungen gelandet.

Durch diese erste Reise wurden wir vom Reisefieber infiziert und es sollten Reisen in aller Herren Länder folgen, aber an diese erste Fernreise werden wir uns für immer ganz besonders erinnern. Auch wenn dieser bis heute noch unendlich viele aufregende Reisen gefolgt sind, kann ich mich noch an jede einzelne Unterkunft, jeden Tag und jeden Geruch erinnern.

Auch wenn das oben erzählte der Wahrheit entspricht, kann es natürlich nicht schaden, sich vernünftig auf eine Reise vorzubereiten, besonders wenn ihr eine Fernreise unternehmen wollt. Wir bereiten uns heute auch anders auf unsere Reisen vor als damals.

Trotz Allem ist der erste Schritt immer der wichtigste. Traut euch, die Welt wird euch belohnen.

Aber natürlich gibt es inzwischen eine Menge Dinge, die euch das Reisen erleichtern und angenehmer gestalten können und die von uns ebenfalls genutzt werden. Hierzu kann ich euch nur die Literatur der folgenden Listen empfehlen:

„10 Dinge, die ich zukünftigen Weltreisenden empfehlen möchte“ aus dem Buch: „Das große Los“ von Meike Winnemuth, Albrecht Knaus Verlag, München, 2013

„Reise-Essentials“ von Jana‘s Seite Sonne & Wolken, einer mit sehr viel Liebe gestalteten Homepage über das Reisen.

Reise-Essentials von Jana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: